Jahresauftakttagung in Berlin – Willkommen an Kollegen aus dem Süden!

Mit 44 Buchhandlungen an über 100 Standorten – so startet die Nordbuch Verbundgruppe in 2017.

Die Jahrestagung begann im Ullstein Haus als Gast des Verlags – Ullstein ist seit langem Partnerverlag der Nordbuch Verbundgruppe.

Themen der Jahrestagung war Ausbau und Betrieb des Zentrallagers – eine Triple-Win Situation für Verlage, Buchhandlungen und Zwischenbuchhandel.

Lesen Sie mehr » Bericht von der Tagung im BuchMarkt und im buchreport.

Nordbuch mit Umsatzplus

„Krisenfest und im Wachstumsmodus“ und „Erstmals Herbsttagungen an zwei Standorten“ – so berichtet die Branchenpresse über unsere Mitgliedstagungen in Süden und Norden.

Die Verbundgruppe ist in diesem Jahr gewachsen  – an Mitgliedern und Umsatz.

„Ein Ergebnis gegen den Branchentrend, das zeigt, dass unsere Buchhandlungen zukunftsfest und sehr gut aufgestellt sind“, sagt Uwe Heinemann, einer der Nordbuchgesellschafter, in der Presseinformation zur Tagung.

Zur Berichterstattung:

» Börsenblatt Online vom 29.09.2016

» BuchMarkt vom 29.09.2016

Die Nordbuch Verbundgruppe wächst

Weitere 9 Buchhandlungen an 19 Standorten der Kooperation angeschlossen. Die neuen Mitglieder sind

  • Buchhandlung Sedlmair in Georgsmarienhütte
  • Nova Buch in Gronau-Epe, Vreden und Meppen
  • One Buchhandlung in Rutesheim, Gerlingen und Renningen
  • Zimmermann’s Buchhandlung in Nürtingen und Kirchheim
  • Stadtbuchhandlung in Bad Waldsee, Weingarten, Wangen, Leutkirch und Tettnang
  • Buchhandlung Schmidt in Stadthagen
  • Buchhandlung Gattner in Murnau
  • Buchhandlung Bindernagel in Friedberg und Butzbach
  • Riemann`sche Hofbuchhandlung in Coburg

Damit vertritt die Nordbuch Marketing jetzt 39 Firmen an 90 Standorten in Deutschland.

Optimale Bestellwege durch ein Zentrallager – Gespräch mit Swantje Meininghaus

Im Sonntagsgespräch am 11.10. stellt Swantje Meininghaus die Vorteile für ein Zentrallager der buchhändlerischen Verbundgruppe Nordbuch dar.

Das ganze Gespräch ist jetzt im BuchMarkt online zu lesen: » Zum Artikel